Stadtplanung

Auslegung BBP 219 + FNP 2023/1

Bebauungs- und Grünordnungsplan Nr. 219 und zugehörige Flächennutzungsplanänderung 2023/1

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) sowie Frühzeitige Beteiligung der Behörden gemäß § 4 Abs. 1 BauGB

Der Stadtrat der Stadt Selb hat in seiner Sitzung am 20.12.2023 die Einleitung der Bauleitplanverfahren zur Aufstellung des Bebauungs- und Grünordnungsplan Nr. 219 für den Bereich zwischen der Bundesautobahn A93, der Staatsstraße St 2179 und dem Schönwalder Weg und der bestehenden Wohnbebauung des Wohngebiets Kappel sowie die zugehörige Änderung des Flächennutzungsplanes Nr. 2023/1 beschlossen.  Ziel und Zweck der Aufstellung ist die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Errichtung einer Kindertagesstätte.

Der Bauausschuss hat in seiner Sitzung am 06.12.2023 die Planungskonzepte zu o.g. Bauleitplanungen zur Kenntnis genommen und beschlossen, dass diese der weiteren Bearbeitung zugrunde gelegt werden sollen. Auf dieser Grundlage wird daher die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB sowie die frühzeitige Beteiligung der Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB durchgeführt.

Die Plankonzepte jeweils mit Begründung und Umweltbericht liegen in der Zeit vom

17.01.2024 bis einschließlich 19.02.2024

während der allgemeinen Dienststunden (Montag bis Mittwoch von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr Donnerstag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.45 Uhr Freitag von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr) zu jedermanns Einsichtnahme im Rathaus – Bauamt, Zi. B.04 / B.05, Ludwigstraße 6, öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist können Bedenken und Anregungen vorgebracht werden. Über das Ergebnis der Darlegung sowie der Anhörung wird der Stadtrat informiert.

Die öffentliche Auslegung wurden durch Aushang ab dem 09.01.2024 an der Amtstafel im Rathaus ortsüblich bekannt gemacht. Die Bekanntmachung ist hier als Pdf-Dokument abrufbar.

Hinweis: Alle aufgeführten Dokumente sind Vorentwürfe, die keine Rechtskraft besitzen und sich im Verlauf des Verfahrens noch ändern können!

Für eine rechtsverbindliche Auskunft sprechen Sie bitte mit den zuständigen Ansprechpartnern der Stadtplanung.