Schriftgröße: A  A  A
Informationen
Große Kreisstadt Selb
Ludwigstraße 6
95100 Selb - Germany
Tel.: +49 (0)9287 883-0
Fax  +49 (0)9287 883-190
Partnerschaftstreffen - Freunde lernen voneinander
Deutsche, Franzosen und Tschechen diskutieren beim Treffen in Selb auch über soziale Probleme.
Die Teilnehmer besuchen dabei auch das VHS-Café mit Anschluss.
 
  

Bei der Partnerschaftsbegegnung zwischen Selb, Pardubice und Beaucouzé sind nicht nur die Jubiläen (20 Jahre Städtepartnerschaft mit Pardubice, zehn Jahre mit Beaucouzé) gefeiert worden, vielmehr haben sich die Mitglieder der Delegationen in Arbeitsgruppen auch mit Themen befasst, die überall in Europa hochaktuell sind: Wie geht man mit älteren Menschen um? Wie kann man die ehrenamtliche Mitgestaltung der Gesellschaft durch die Bürger erhalten und ausbauen? Wie die Deutsch-Französische Gesellschaft (DFG) Selb mitteilt, standen am Anfang dabei die Unterschiede im Mittelpunkt: Während in Deutschland viele soziale Einrichtungen kirchlich organisiert sind, ist das in Frankreich und Tschechien ganz anders, da es in diesen Ländern eine strikte Trennung von Staat und Kirche gibt. Religion spielt dort keine große Rolle.

Besichtigungen, Vorträge und Diskussionen in Selb und Bayreuth vermitteln den Teilnehmern theoretische und praktische Einsichten. In allen drei Kommunen versucht man, die Solidarität unter den Generationen zu stärken und Alt und Jung in Kontakt zu bringen.

In Selb geschieht das beispielhaft in der Zusammenarbeit des Paul-Gerhardt-Seniorenheims mit Konfirmanden der Stadtkirchengemeinde. Auch das „Café mit Anschluss“ der Volkshochschule will mithilfe von Jugendlichen ältere Menschen in moderne Technik einführen.

Die Älteren sind wiederum ein wichtiges Reservoir ehrenamtlicher Arbeit vor allem in Frankreich und Tschechien, wo man mit 60 Jahren in Rente geht und sich noch einige Jahre in den Dienst der Gemeinschaft stellen kann. Eine Umfrage unter den Gästen aus Beaucouzé ergab, dass über 54 Prozent der Teilnehmer dauerhaft und über 80 Prozent zumindest zeitweise ehrenamtlich arbeiten. Ein Resultat, von dem man in Pardubice nur träumen kann. In den Ländern des ehemaligen Ostblocks wurde früher fast alles als bezahlte Arbeit gemacht, und wegen geringer Einkommen und Renten muss man heute eher nach einem Nebenjob Ausschau halten. Wie kommt man aber an die begehrten freiwilligen Helfer? In Beaucouzé motiviert man sie durch Gutscheine und Feste, um ihnen öffentliche Anerkennung zu zeigen.

Der Erfahrungsaustausch war sehr konkret, und so entstand auf Anregung und mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Kommission beim Partnerschaftstreffen in Selb ein Netz von Beziehungen, von dem alle profitieren können, schrieb die DFG abschließend.
 
Bericht von Thomas Storch
 
Weitere Infos zur Partnerschaftsbegegnung unter
www.selb.de/partnerstaedte
Bürgerservice
Selb im

buergerserviceportal%252Dlogo
Verkehrsbehinderungen
Selb 2023
Bayerisch-Tschechische
Freundschaftswochen 2023
logo-selb23_100
Weitere Infos unter
www.selb23.de

Projekte:
Workshops zur Umgestaltung der Parkanlagen in Selb

Gremien der Stadt
Stadtmagazin

2021%255F12%255FSelbstPortrait