Schriftgröße: A  A  A
Informationen
Große Kreisstadt Selb
Ludwigstraße 6
95100 Selb - Germany
Tel.: +49 (0)9287 883-0
Fax  +49 (0)9287 883-190
Zwischenbericht zum Umbau des SPEKTRUM SELB
 
 
 
Selb, 28. Juli 2022: Am vergangenen Mittwoch stellte Jennifer Ruckdeschel, Betriebsleitung Kommunales Kino Selb, in der öffentlichen Stadtratssitzung den aktuellen Umbau-Status des SPEKTRUM SELB | KINO. KULTUR. CAFÉ. vor. Von der Sanierung der Fassade, über die Schaffung eines zusätzlichen Notausgangs bis zur Ertüchtigung der gesamten Elektroverkabelung sind viele Arbeiten bereits weit fortgeschritten. Der noch ausstehende Liefertermin der Lüftungszentrale im Dachgeschoss lässt noch keine Aussage über den finalen Fertigstellungstermin zu.
 
Jennifer Ruckdeschel stellte in einem visuellen Rundgang zunächst vor, was seit dem Umbaustart im Sommer vergangenen Jahres umgesetzt wurde. Auch wenn noch etliche Aufgaben anstehen wird deutlich, dass die Baumaßnahmen weit fortgeschritten sind. Ein neuralgischer Punkt ist das Lüftungsgerät, das im Dachgeschoss installiert werden soll. Dabei handelt es sich um eine Sonderanfertigung, die so groß ist, dass die Einzelteile mithilfe eines Krans über einen zuvor geöffneten Teil des Gebäudedachs eingebracht werden müssen. Die Bestellung für das Gerät ist bereits ausgelöst jedoch kann von Seiten der Fachplaner bisher kein Liefertermin genannt werden. Dieser ist jedoch die Voraussetzung um die finale Fertigstellung des Umbaus bestimmen zu können.
 
Im Rahmen des Brandschutzkonzepts läuft aktuell die Brandschutzbeschichtung, bei der sämtliche Stahl- und Holzelemente im gesamten Dachgeschoss mit einer speziellen Lasur versehen werden müssen. Noch im August steht eine erste Zwischen-Reinigung des Gebäudes an, um es vom Schmutz der bisherigen Baumaßnahmen zu befreien. Das ist Voraussetzung, um im Bereich der Kino- und Vorführtechnik verschiedene Komponenten zu installieren. Im zeitlichen Rahmen des Umbaus, jedoch als losgelöstes Einzelprojekt, findet die Umgestaltung des Kinosaal 4 im Obergeschoss statt. Die Helmut und Käthe Drexler Stiftung lässt diesen Saal im Sinne und Stil des Porzellanmalers Helmut Drexler umgestalten. Die Arbeiten sollen voraussichtlich im Herbst diesen Jahres starten. 
 
Abschließend stellte Jennifer Ruckdeschel vor, welche Maßnahmen für die Vorbereitung des
zukünftigen Betriebs parallel zu den Umbau-Themen anlaufen. Auch wenn das Angebot für
den kleinen gastronomischen Betrieb im SPEKTRUM grundlegend feststeht muss das Sortiment im Detail ausgestaltet werden. Als Basis für die Personal-Auswahl und mögliche Stellenausschreibungen werden Mitarbeiterprofile entwickelt. Interessenten können sich aber
schon jetzt initiativ bei der Stadt Selb unter kino@selb.de bewerben. 
Gesucht werden freundliche, engagierte und lernbereite Personen, die sich in den vielfältigen Betrieb des Kommunalen Kinos Selb einbringen wollen. Vorerfahrungen in der Gastronomie sowie technisches Grundverständnis sind zwar keine Voraussetzungen, aber wünschenswerte Fähigkeiten. Auch die Programmplanung wird in dieser Phase vorangetrieben und immer weiter konkretisiert. Dabei geht es um die Ausgestaltung der Filmvorstellungen, kleiner Veranstaltungsformate sowie der Ausstellungsflächen im Foyer. 
 
Die Werbeplanung für den laufenden Betrieb sowie die Gestaltung und Produktion von Werbemitteln können ebenfalls vorbereitet werden. Noch davor steht die Finalisierung der SPEKTRUM SELB Website. Zeitgleich steht die Entwicklung einer Einführungskampagne für die Bewerbung der Wiedereröffnung auf dem Programm. Schlusspunkt der Kampagne ist die offizielle Eröffnungsveranstaltung, die in diesem Zuge ebenfalls konzipiert und organisiert wird. 
 
 
Presseinformation vom 28.07.2022
Bürgerservice
Selb im

buergerserviceportal%252Dlogo
Wiesenfestcounter 2023
Heimat - und Wiesenfest 2023
Verkehrsbehinderungen
Selb 2023
Bayerisch-Tschechische
Freundschaftswochen 2023
logo-selb23_100
Weitere Infos unter
www.selb23.de

Projekte:
Workshops zur Umgestaltung der Parkanlagen in Selb

Theater Selb
PL%255FVeranstaltungen%255F03%255F22
Gremien der Stadt
Stadtmagazin

2022%255F07%255FSelbstpPortrait