Schriftgröße: A  A  A
Informationen
Große Kreisstadt Selb
Ludwigstraße 6
95100 Selb - Germany
Tel.: +49 (0)9287 883-0
Fax  +49 (0)9287 883-190
SchulKinoWoche 2021
 
Datum%255FSKW%252DBayern%252DLogo%252DGross%252DMIT%252D2021%255FcmykNeu 

Die SchulKinoWoche Bayern läuft in diesem Jahr vom 26. April bis 5. Mai. Auch das SPEKTRUM SELB möchte sich wieder daran beteiligen und plant 6 Filme für die Jahrgangsstufen 1 bis 13. Die Filmvorstellungen sollen in Kooperation und im Veranstaltungsraum des JAM – Jugend und Kulturzentrum Selb stattfinden.
 
Die landesweite SchulKinoWoche ist exklusiv für LehrerInnen mit ihren Klassen. Angeboten werden nur Filme, die genau zu Unterricht und Lehrplan passen. Für jeden Film gibt es kostenfreies Begleitmaterial zur Vor- und Nachbereitung des Unterrichts. Für interessierte Lehrkräfte werden im Februar und März sogar Fortbildungen als Online-Seminare angeboten.
 
Der Eintrittspreis pro SchülerIn beträgt 4 Euro. Die begleitenden Lehrkräfte erhalten kostenlosen Eintritt.
 
 
Bei Fragen zu Programm und Anmeldung steht Nancy Stalp vom Projektbüro der SchulKinoWoche Bayern zur Verfügung:
Telefon:089/2170-2299
 
Allgemeine Infos zur SchulKinoWoche Bayern.
 
 

Das Filmprogramm im SPEKTRUM SELB
 

Der Fall Mäuserich
Kinderfilm, Musical I 1. bis 4. Klasse I ab 6 Jahren I FSK 6
Niederlande 2016 I Regie: Simone van Dusseldorp I 77 Min.  
 
Meral zieht mit ihrer Familie in eine neue Stadt und lernt das Viertel und ihre neue Klasse kennen. Sie lässt sich weder von einer Mädchengruppe in der Schule beirren, die sie ärgert, noch von einem Jungen, der ihr nur mit Vertrag die Freundschaft anbietet. Ihren ersten Freund findet Meral in der kleinen Maus Piepiep, die sie auch gleich auf eine Klassenfahrt mitnimmt. Als die Maus in die Fänge einer Eule gerät, nehmen die Kinder die Suche auf und lernen vom Kreislauf des Lebens und den Regeln der Natur.
 
 
Der%255FFall%255FMauserich%255FSzenenbilder%255F05
Der%255FFall%255FMauserich%255FSzenenbilder%255F04
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten
Dokumentarfilm mit Spielfilmelementen I  1. bis 5. Klasse | ab 6 Jahren I FSK 0
Deutschland 2019 I Regie: Martin Tischner I 84 Min.  
 
Der KiKA-Moderator Tobi tritt als Forschungsreisender auf. Mit Begeisterung reist er um die Welt und entdeckt Wunder der Erde. Wasser ist das alles umspannende Thema des Films: Der Vulkanismus im Pazifik und die Weite des Meeres werden erfahrbar, unsere mögliche Zukunft wird im Eis der Arktis erforscht und die Auswirkungen der Wasserknappheit in Indien werden aufgezeigt. Der Film bietet viele Gesprächsanlässe: Gemeinsam mit den Kindern kann darüber nachgedacht werden, was wir tun können, um der Klimaerwärmung entgegenzutreten – und so unseren Planeten zu bewahren.
 

Checker+Tobi+%2528Tobias+Krell%2529+im+Monsun%252DRegen+in+Mumbai
 CheckerTobi%255Fn+einem+Rickshaw%252DTaxi+in+Mumbai+
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
2025088795%255F695%255F985 
Unheimlich perfekte Freunde 
Komödie, Kinderfilm  I 3. - 7. Klasse | ab 8 Jahren I FSK 0
Deutschland 2018 I Regie: Marcus H. Rosenmüller  I 92 Min.  
 
Aus einem magischen Spiegel gelingt es den Freunden Frido und Emil perfekte Doppelgänger zu ziehen. Was anfangs für große Begeisterung und Erleichterung sorgt, wird mit der Zeit zum echten Problem.
 
 


 
 
 
 
 
 
 
Das Mädchen Wadjda
Drama I  3. - 7. Klasse | ab 8 Jahren I FSK 0
Saudi-Arabien, Deutschland 2020 I Regie: Haifaa al-Mansour  I 97 Min.  
 
Die 10-jährige Wadjda lebt mit ihrer Mutter in Riad. Sie täte gern Dinge, die der Islam für Mädchen nicht vorsieht: mit ihrem Freund um die Wette Fahrrad fahren, Kassetten mit englischen Pop- Songs hören, sich die Nägel lackieren. Ihre Mutter hat andere Sorgen: Der Vater möchte sich eine zweite Frau nehmen. Als Wadjda ihr Traumfahrrad entdeckt, nimmt sie am schulischen Koranwettbewerb teil, um sich mit dem Preisgeld ihren Wunsch zu erfüllen. Während sie ihrem Ziel näher kommt, muss die Mutter erkennen, dass sie den Vater nicht an sich binden kann.
 
M%25C3%25A4dchenWadjda%255Fdbm000219d%255F2
 M%25C3%25A4dchenWadjda%255Fdbm000219d%255F1
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die perfekte Kandidatin
Drama, Komödie  I ab 9. Klasse | ab 14 Jahre I FSK 0
Saudi-Arabien, Deutschland 2020 I Regie: Haifaa al-Mansour  I 104 Min.  
 
Die junge Ärztin Maryam bewirbt sich spontan als Kandidatin für die bevorstehenden Gemeinde-ratswahlen. Sie hofft, sich dadurch endlich wirkungsvoll für eine asphaltierte Straße zum lokalen Krankenhaus einsetzen zu können. Als saudi-arabische Frau bricht sie mit ihrer Kandidatur Tabus und stellt die Prinzipien einer patriarchalen Gesellschaft in Frage. Am Beispiel der Lokalpolitik erzählt die erste saudi-arabische Filmemacherin Haifaa al-Mansour in ihrem zweiten Spielfilm, wie sich das Land langsam öffnet.
 
 dpk%255Fpressefoto%255F04
 
 


 


  
 
selma%252DkinoplakatSelma
Drama, Filmbiografie  I  8. - 13. Klasse | ab 13 Jahren I FSK 12
Deutschland 2018 I Regie: Marcus H. Rosenmüller  I 92 Min.  
 
1964 ist die Rassentrennung in den Südstaaten der USA durch den Civil Rights Act offiziell aufgehoben, aber in Städten wie Selma, Alabama, kann es nach wie vor gefährlich sein, die falsche Hautfarbe zu haben. Doch in Selma regt sich Widerstand und unter Federführung von Martin Luther King wird ein gewaltfreier Protestmarsch vorbereitet. Ein scharfsinniges und aufschlussreiches Porträt der Bürgerrechtsbewegung in den USA und ihrer charismatischen Leitfigur Martin Luther King, das auch auf die Zumutungen des alltäglichen Rassismus heute verweist.
 
 
 
 

Bürgerservice-Portal
Selb im

buergerserviceportal%252Dlogo
Wiesenfestcounter
Heimat - und Wiesenfest 2021

Verkehrsbehinderungen
Nächstes Event!
Digitale
Ausbildungsmesse
05.-21.03.2021
 
2021%255FDigi%255FAusbildungsmesse  
 
Selb 2023
Bayerisch-Tschechische
Freundschaftswochen 2023
logo-selb23_100
Weitere Infos unter
www.selb23.de

Projekte:
Workshops zur Umgestaltung der Parkanlagen in Selb

Rosenthal-Theater
Spielzeit
2020/2021
September/November
 
entfällt wegen
Corona!

2020%255F09%255F10%255FSpielzeit
Stadtmagazin

2021%255F02%255FSelbstPortrait%255F0
Grenzlandfilmtage
2021%255Fgrenzlandfilmtage%255Fplakat