Schriftgröße: A  A  A
headerimage
   Drucken %>  Drucken
Informationen
Große Kreisstadt Selb
 
Ludwigstraße 6
95100 Selb - Germany
 
Tel.: +49 (0)9287 883-0
Fax  +49 (0)9287 883-190
 
Teilnehmer & Themen
Die Teilnehmer im Stadtgebiet:  


Sparkasse Fichtelgebirge

Kunst entsteht im Auge
des Betrachters.
Erst der Betrachter erweckt
die Kunst zum Leben.

Picasso

Dieses Zitat hat sich Margit Hohenberger zu Eigen gemacht.

Die gelernte Direktrice widmet sich seit Jahren mit Leidenschaft der Keramik, ob innen oder außen. So nennt sie denn auch Ihre Ausstellung:

"Keramikobjekte für Drinnen und Draußen"

Ihre graziösen Keramikobjekte für den Wohnbereich sind in der Raku-Technik (=eine japanische Brenntechnik) gefertigt.

Margit Hohenberger


Margit Hohenberger


Das zweite Hauptaugenmerk gilt dem Garten. Hier gestaltet sie humorvolle Figuren, aber auch Stelen und Objekte. Die Ausgestaltung übernimmt dabei die Gärtnerei Pöhlmann aus Selb.


Für musikalische Unterhaltung sorgt dieses Jahr die A-cappella-Gruppe „The Voice-Club“ aus Hof.


www.margit-hohenberger.de



Leo's TEE & MEHR

Franz Häußler, Arzberg: "Akt in der Fabrik"

Franz Häußler betreibt in Arzberg das etwas andere Porzellanmuseum in der alten Porzellanfabrik vormals Arzberg Porzellan.
Akt in der Fabrik entstand 2008, Modelle sind Freunde, Sinn war der Versuch auf die interessante lange Arzberger Porzellangeschichte die zur Hutschenreuther Gruppe gehörte aufmerksam zu machen.
Gegensätze von alten Maschinen und jungen Menschen.

Franz Häußler
Franz Häußler

Leonore Schmidling, Poststraße 7


Musikschule Selb

Es werden Bilder aus der Sammlung der Stadt Selb gezeigt.

In beiden Stockwerken gibt es dazu Unterhaltungsmusik (17.00 - 22.00 Uhr) von 
Schülern der Musikschule

Hohenberger Str. 9
Karl-Heinz Matt


Galerie Rucker

Neues von Claudia Schromm / Neuhof - trendige moderne Gemälde


Accessoires - Accessoires - Accessoires 


www.galerierucker.de

Obere Bergstraße 26
Autohaus Mocker
"Kunst rund ums Auto"

Die Erotik der Bremsscheibe - überraschende Einblicke von Utz Reich / Hof

"Kontraste - kreative Fotografie von Florian Miedl / Selb


Renate Voss Haus der Gestaltung

Ute Pöhlmann zeigt BuchBindeKunst

Ute Pöhlmann
„Jeder Mensch ist ein Künstler“ sagte einmal Joseph Beuys

Ute Pöhlmann


Brauhaus Ploss

Bilder: Bella Sicilia von Karl-Heinz Seifert 
die  FARMERS FIVE sorgen für Stimmung
 
Schillerstraße 23          www.brauhaus-ploss.de
Karl-Heinz Seifert






Die Teilnehmer im Porzellanikon:  

Eröffnung der 9. Selber Kunstnacht im Auditorium des Porzellanikon Selb-Plößberg um 16.30

Zu Eröffnung sprechen neben den Veranstaltern der Kunstnacht der Oberbürgermeister der Stadt Selb, Herr Wolfgang Kreil und die Schirmherrin der Veranstaltung, Frau Rosemarie Döhler.

Direkt im Anschluss daran wird der Perron-Kunstpreis der Stadt Frankenthal im Porzellanikon eröffnet. Hierzu sprechen Landrat Dr. Karl Döhler, der Oberbürgermeister der Stadt Frankenthal, Herr Theo Wieder und für das Porzellanikon Museumsdirektor Wilhelm Siemen.

Musikalisch gewürzt wird die Eröffnung von den Coleümes, ein Trio, das mittlerweile in Selb schon eine feste Fan-Gemeinde hat. Die Coleümes werden während der gesamten Kunstnacht immer wieder an anderen Orten im Porzellanikon spielen.

- Um 18 Uhr wird es eine gesonderte Eröffnung des 3. Forums Junges Porzellan in Haus 4 (1. Stock) geben – ein Must für alle, die sich für junge, spritzige und bezahlbare Ideen aus Porzellan interessieren. Ob zum Gebrauch, ob zur Dekoration oder zum schieren Kunstgenuss benötigt: Die gut 20 Kunsthandwerkerinnen, Gestalter und Künstlerinnen bieten für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel etwas. Um zahlreichen Besuch der Verkaufsausstellung, zu der Porzellannachwuchstalente aus ganz Deutschland und den Nachbarländern anreisen, wird eingeladen!

- Um 20 Uhr gibt es eine etwa 30-minütige Spezialführung durch den Perron-Kunstpreis, des einzigen Porzellanwettbewerbes in Europa. Unter anderem ist die Gewinnerin des Hauptpreises anwesend.

- Regionale Künstler stellen sowohl im Haus 5 (1. Stock) ) als auch in Haus 4 (Erdgeschoss) aus. Dieses Jahr sind dies Petra Feigl (Textilien), Peter Pitterling (Landschaftsaquarelle), Hans Gert Winter (Aquarelle/Stillleben), Steffen Müller (Holzplastik) , Wolfgang Künzel (Schreinerarbeiten).

- Am Morgen nach der Kunstnacht, lädt das Porzellanikon ab 11 Uhr zu einem Weißwurstfrühstück in den Ausstellungsraum des „3. Forums Junges Porzellan“, das dann an diesem Sonntag bis 17 Uhr geöffnet haben wird.

- Das „Alte Brennhaus“ hat natürlich geöffnet, auch hier werden die Coleümes im Laufe des Abends aufspielen. Karin Babiel zeigt im Museumsrestaurant ihre Bilder. Für kulinarische Überraschungen ist gesorgt!

3. Forum Junges Porzellan

Porzellan! - Zerbrechlich?

Die Coleümes



Schreinerei Künzel: Anspruchsvolle Möbel der besonderen "ART"

Die Schreinerei Wolfgang Künzel zeigt außergewöhnliche Möbel, deren Hauptaugenmerk auf Ästhetik, Holzauswahl und handwerkliche Fertigung gerichtet ist.

Foyer Industriemuseum Selb/Plößberg

Schreinerei Künzel

www.schreinerei-kuenzel.de
 

Schreinerei Künzel


Peter Pitterling, Selb

Interesse an der Malerei bereits während der Schulzeit
1965 - 1985 mit Ölmalerei befasst
Seit 2000 intensives Arbeiten in Aquarell- und Acryl-Technik
Bevorzugtes Thema: Gegenständliche Malerei von Landschaften an  Nord- und Ostsee und der Toskana
Transparenz der Farben in der Aquarellmalerei faszinieren ihn besonders.
Landschaften und Dinge in der Natur erfasst er malerisch um Stimmungen wiederzugeben.
Seit August 2004 Mitglied der Künstlergemeinschaft "Freie Gruppe 99"
Teilnahme an mehrerern Ausstellungen in der Region
Peter Pitterling




adobe_pdf_25
Download des KunstNacht-Programms im Porzellanikon als (PDF ca. 40 KB) 

Porzellanikon
- Die Museen in Hohenberg und Selb -

Werner-Schürer-Platz 1

www.porzellanikon.org


Die Teilnehmer im Factory In:  

Staatliche Fachschule für Produktdesign. – Schüleraustausch und andere Bilder

Große Ofenhalle





Reinhard Wiedenbeck

Spiegelungen und Strukturen
Ölbilder
150 cm x 120 cm




Große Ofenhalle
im Factory In

Reinhard Wiedenbeck

Reinhard Wiedenbeck

Reinhard Wiedenbeck 



Grenzlandfilmtage Selb – Kurz und bündig (Kurzfilmauswahl)

Große Ofenhalle


Ab 23:00 Uhr Live-Musik - Die Kultband des Forchheimer Annafestes – Rock & Pop der letzten 40 Jahre

Die Forchheimer Megafoniker

Die Megafoniker sind eine sehr seltsame Band. Eigentlich gar keine richtige Band, sondern mehr ein Zustand – meist in ziemlich ausgelassener! Welche "richtige" Band weigert sich schon standhaft, Auftrittsangebote anzunehmen. Und dergleichen gibt es nicht zu knapp.
Warum also spielen die Forchheimer Megafoniker dann dennoch bei der Selber Kunstnacht?
Eine langjährige Freundschaft zum Selber Fiddelvirtuosen und Megafoniker-Gastmusiker Andy Steidl macht’s möglich.

Entstanden sind die Megafoniker gewissermaßen als Vereinsbandprojekt der Forchheimer Musikinitiative Megafon e. V.
Als reine Schnapsidee, mit wechselnden Musikern und garantiert unkommerziell orientiert, trafen sich also einige Vereinsmitglieder zu gelegentlichen Proben mit dem Ziel, so ziemlich alles was die Rock- und Popgeschichte der letzten 40 Jahre hergibt, ordentlich durch den Fleischwolf zu drehen. Wie es oft so ist, wird gerade daraus eine äußerst unterhaltsame Angelegenheit.
Die Megafoniker sind inzwischen d i e Kultband des Forchheimer Annafests. Das Programm das die vielen hundert Fans regelmäßig zur Ekstase treibt, ist so - ansonsten garantiert nirgendwo anders zu hören. Gerade das genießen letztendlich auch die beteiligten Musiker, die natürlich auch in anderen Bands den Rest des Jahres ihr beträchtliches Können zum Besten geben.
Wer also auf die Standard-Cover-Klassiker hofft, wird hier vergeblich warten. Dabei besteht das Programm fast ausschließlich aus echten Evergreens, die jeder kennt; teilweise äußerst liebevoll restauriert, arrangiert und mit der demnach entsprechenden Inbrunst dargeboten. Durch grob fahrlässigen musikalischen Übermut, kann aber auch aus der braven Popnummer, das reinste Hardcore-Gewitter werden! Gerade das macht die Megafoniker zum absoluten Unikum und jeden Auftritt zum garantierten Einzelstück. Das Publikum am Annafest findet das sehr geil. Für die Selber Kunstnacht, sollte diese Kombination genau das Richtige sein. Na also!

Große Ofenhalle


Peter Wunderlich – Moderne Malerei

EG Ladenpassage

Peter Wunderlich   peter_wunderlich_04
Peter Wunderlich


Porcelain ART – Marlene Kretzschmar – Modellieren

EG Ladenpassage


Stonewood Stringband

20:00 bis 23:00 Uhr  - EG Ladenpassage


Silit – Die Entwicklung des Sicomatic Schnellkochtopfes von 1920 bis heute

1. OG Ladenpassage


Wandelbar – Die Kunst des Kartenlegens
Lassen sie sich ein, auf eine Reise ins Unterbewusstsein
Schauen sie dem Schicksal unter den Rock- und entdecken sie

- versteckte Talente
- geheime Sehnsüchte
- und spannende Möglichkeiten

Viel Spaß beim entdecken wünscht Ihnen Adela Krippner(Tarot und Astrologie) und Petra Bräuer vom Wandelbar

"Die Wünsche der Seele kennen zu lernen und in das Verborgene einzutauchen": Das ist die Kunst des Tarots!

1. OG Ladenpassage
Die Kunst des Kartenlegens


Staatliche Fachschule für Porzellandesign – Designzeichnen – Live

1. OG Ladenpassage


Heinrich’s

HEINRICH Porzellan GmbH - Schaufenster

Schaufenster



Barbara Flügel – Porzellanmanufaktur


Anni Wilfert - Zwischenwelten








Innenhof
Anni Wilfert Anni Wilfert


Katrin HermannNoBasics Modefabrik

Katrin Hermann – „mal was anderes – mal was Anderes“ – Acrylschmiererei

Innenhof
Katrin Hermann


Marion Lucka – Frauenbilder

Marion Lucka:

geboren 1963 in Kaiserhammer, wohnt in Thierstein. Seit 1986 regelmäßig Einzelausstellungen im In- und Ausland,
u.a. Akademiegalerie, München, Galerie im Gerstenboden, Hof, Fichtelgebirgsmuseum, Wunsiedel, Atelier 18, Selbitz, Galerie im Malzhaus, Plauen, Galerie Rosenbühl, Cheb (CZ), Balatonalmadi (H)

2006: 1. Preis bei der "Kunstsaat X", des Kunstvereins Hof.


Marion Lucka im Web: www.marionlucka.de

Bild: Geheimnis, Öl auf Leinwand, 80 x 60 cm, 2008

Alte Massemühle
Marion Lucka - Geheimnis


Staatliche Berufsfachschule für Porzellandesign Selb
Matthias Voit /Carina Wagner – Man sieht den Wald vor lauter Händen nicht – Action Art
Franziska Sengewald – Schreiten durch die Zeiten – Figürliches Gestalten mit Ton

Alte Massemühle


Katja Böttcher/Sven Herold – Bilder und Porzellan

Alte Massemühle


Hari Beierl - Offenes Atelier mit Ausstellung 

Alte Gießerei - 2. OG

 Hari Beierl - Rot




www.atelier-hari.de


Hari Beierl - Atelier


Jörg Sander – Bildhauer – Offenes Atelier

Alte Gießerei - 3. OG

Tischformen(Beton)

www.sander-bildhauer.de
Jörg Sander


Factory In
Vielitzer Straße

www.factory-in.de



Konzert zum Abschluss der Selber Kunstnacht  
Sonntag, 22.03.09 17.00 Uhr evang. Stadtkirche Selb

Konzert der Bezirksposaunenchöre aus dem Dekanat Selb-Wunsiedel zu Gunsten der Jungbläserarbeit
Leitung: Bezirkskantorin Constanze Schweizer-Elser, an der Orgel Bezirskantor Reinhold Schelter
gespielt werden Werke von: Felix Mendelssohn-Bartholdy, Dietrich Buxtehude, Henry Purcell, Spirituals u.a.

Masterplan Innenstadt

wortmarke%255Flogo%255FweisserHintergrund

Heimat - und Wiesenfest

 
2017%255FWiesenfest%255FPlakat

Auf ein Neues 2017
... direkt zu den Wiesenfestinfos!
 
Nächste Events!

5. Söllwa
Soifnkistnrenna
25.06.2017

2017%255FSoifnkistnrenna

Kinder-Spaß-Triathlon
22.07.2017

2017%255FTriathlon%255FPlakat
 
Weißes Gold
 
30. Wochen
des Weißen Goldes
  02.07. - 13.08.2017

 2017%255FW%255FGold%255FPlakat%255Fkl
    
Rosenthal Theater Selb
Spielzeit
2016/2017
Programm

Spielzeit%255F16%255F17

 29.10.2017
Irish Folk Festival

IrishFolkkurz
Seniorenbeirat Selb
Stadtmagazin

2017%255F06%255FSelbstportrait