Schriftgröße: A  A  A
headerimage
   Drucken %>  Drucken
Informationen
Große Kreisstadt Selb
 
Ludwigstraße 6
95100 Selb - Germany
 
Tel.: +49 (0)9287 883-0
Fax  +49 (0)9287 883-190
 
Programmergänzungen für das Rosenthal-Theater
 

In der Herbstsitzung des Kulturausschusses im vergangenen November war noch unklar, ob die am Theater Hof zum Spielzeitbeginn im September 2017 vorgesehene Oper „Der fliegende Holländer" auch in Selb aufgeführt werden kann. Insbesondere die großen Musiktheaterproduktionen in Hof sind auf der wesentlich kleineren Bühne und wegen des ebenfalls wesentlich engeren Orchestergrabens im Rosenthal-Theater Selb mitunter nur schwer oder gar nicht umsetzbar. Ein Theaterabo in Selb ohne eine Oper ist aber eigentlich nicht denkbar. Und so ist nun nach einigen Gesprächen mit der Intendanz sicher, dass die berühmte Wagner-Oper am 28. September 17 im Selber Theater aufgeführt wird. Und wer die Aufführungen des Theaters Hof in Selb regelmäßig besucht, der weiß, dass die Besucher ein absoluter Hochkaräter erwartet.
 
Weiter wurde der Wunsch geäußert, mit den Hofer Symphonikern nach etlichen Jahren Unterbrechung wieder ein Schulkonzert an einem Vormittag zu organisieren. Sehr kurzfristig war das zwar nicht umsetzbar, allerdings konnte mit den Hofer Symphonikern vereinbart werden, dass die Generalprobe für das Konzert „Ohrenkino" am 16. März 17 vormittags nicht in Hof, sondern in Selb stattfindet. Und diese Generalprobe können die Schulen von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr besuchen. Anmeldungen nimmt das Kulturamt bis 24. Februar entgegen. Das Abo-Konzert der Hofer Symphoniker am 16. März beginnt aber wie gewohnt abends um 19.30 Uhr.
 
Und weil das Thema des Konzertes am 16. März noch nicht recht passend für ganz junges Publikum ist, gibt es, allerdings erst zum Beginn des nächsten Jahres am Sonntag, 21. Januar 18, um 11 Uhr vormittags, ein Familienkonzert der Hofer Symphoniker, das kleinen und großen Besuchern viel Spaß verspricht. In Hof sind diese Familienkonzerte seit Jahren sehr beliebt. Der Titel des Konzertes steht allerdings bis jetzt nicht fest.
 
Und schließlich noch eine gute Nachricht für die Abonnenten, aber auch für alle anderen Interessenten: es wird 2017 wieder eine Spielzeitvorstellung des Theaters Hof geben. Auch das war eine Anfrage in der erwähnten Sitzung des Kulturausschusses. Termin ist Donnerstag, 6. Juli 2017, um 19.30 Uhr. 2016 war dies aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Der Abend wird auch 2017 ein Bonbon für und ein Dankeschön an die treuen Besucher sein: der Eintritt dazu ist nämlich frei. Im Anschluss an die Spielzeiteinführung, die etwa 20 Minuten dauert, spielt das Theater Hof den Liederabend „Männer" von Franz Wittenbrink. Berührend, komisch und wundervoll sind die Liederabende von Wittenbrink, weil sie Geschichten aus dem Leben mit dem Soundtrack unserer Zeit erzählen. Unverzichtbar für alle Frauen, unvermeidlich für alle Männer.
 
Ein Haken ist jedoch an der Geschichte: leider musste dafür die zunächst vorgesehene Aufführung der Groteske „Mein Kampf" von George Tabori weichen. Ein Alternativtermin konnte nicht gefunden werden, weil das Theater Hof im Frühjahr 17 auch über 2 Wochen lang Gastgeber der Bayerischen Theatertage ist. Einerseits eine Auszeichnung, andererseits natürlich eine große zusätzlich Aufgabe. Die Entscheidung, was man an dem einzigen verfügbaren Termin macht, fiel nach einiger Überlegung schließlich zugunsten der Spielplanvorstellung und des anschließenden Liederabends, spricht dieser Abend doch Hunderte Besucher an, während das bestimmt auch hervorragende Studio-Stück „Mein Kampf" erfahrungsgemäß wohl wesentlich weniger Interessenten erreicht hätte.
 

 
Weitere Informationen gibt das Kulturamt der Stadt Selb, Tel. 09287/883-119, und 883-125, email: E-Mail Link mit Spamschutz, Internet: www.selb.de.
    

 
 
Heimat - und Wiesenfest

 
Nächstes Event!
Selber
Weihnachtsmarkt
2017

%25C3%2596ffnungszeiten%255FNormal

Ausstellung
15/16.12.2017

Ausstellung

Rosenthal Theater Selb
Spielzeit
2017/2018
Programm

2018%255FTheater%255FSpielplan

Seniorenbeirat Selb
Stadtmagazin

2017%255F12%255FSelbstPortrait